3.10. Tag der offenen Moschee – Mit Gelegenheit zum Austausch über Umweltschutz

3.10. Tag der offenen Moschee – Mit Gelegenheit zum Austausch über Umweltschutz

3.10. Tag der offenen Moschee – Mit Gelegenheit zum Austausch über Umweltschutz

Der 3. Oktober ist seit 1997 Tag der offenen Moschee, der in jedem Jahr über den Koordinationsrat der Muslime bundesweit mit gemeinsamem Motto organisiert wird.  Ali Baş, Landtagsabgeordneter der GRÜNEN Fraktion im Landtag NRW, hebt den besonderen gesellschaftspolitischen Ansatz des diesjährigen Aktionstages hervor: „´Umweltschutz – Moscheen setzen sich ein´ - mit diesem Motto macht der Koordinationsrat deutlich, dass Umweltbewusstsein und grüne Ziele auch in der islamischen Community zunehmen. Sie zeigen auf, dass sich die Gemeinden an den Entwicklungen beteiligen möchten und hier großes Potenzial liegt. Ich hoffe, dass möglichst viele Besucherinnen und Besuchern diese Gelegenheit zum interreligiösen Austausch über ein so wichtiges Thema wie Umweltschutz nutzen werden.

Auch Musliminnen und Muslimen ist bewusst, dass gegen Umweltkatastrophen, Klimaerwärmung, Hungersnöte, unwürdige Tierhaltung usw. nur gemeinsame Lösungen gefunden werden können. Sehr spannend sind in diesem Zusammenhang die sogenannten grünen Moscheen, die beispielsweise Erneuerbare Energien einsetzen und Aktionen zum Umweltschutz organisieren.“

Baş wird an diesem Tag selbst in einer Münsteraner Moschee zum Thema „Klima- und Umweltschutz“ mit Musliminnen und Muslimen diskutieren.  Weitergehende Informationen, beispielsweise zum Umweltgedanken im islamischen Glauben finden sich auch in dieser Broschüre zum Tag der offenen Moscheen 2013:

http://www.tagderoffenenmoschee.de/daten/tom_broschuere_2013.pdf

2013 09 18 Pressemitteilung Ali Bas MdL Tag der offenen Moschee Motto Umweltschutz

 

Close