Ali_Bas_Pressefoto_klein

Zum Jom Kippur – Fest, das am 14. September stattfindet, erklärt Ali Baş, Sprecher für interreligiösen Dialog der GRÜNEN Fraktion im Landtag NRW:

„Wir wünschen allen Jüdinnen und Juden ein gesegnetes Jom Kippur im Zeichen von Versöhnung. Jom Kippur ist nach talmudischer Tradition der Versöhnungstag. Er soll dazu dienen, den Menschen zu entsühnen, ihn die göttliche Verzeihung für seine Missetaten erlangen zu lassen. So ist der Versöhnungstag ein Tag der Reue, der Buße und Umkehr. ´Chatima towa!´ – Eine gute Besiegelung, so lautet deshalb der traditionelle Gruß an diesem Tag. Jom Kippur gilt als heiligster Tag im jüdischen Jahr.“

NRW hat den größten jüdischen Landesverband in Deutschland, in der jüdischen Gemeinde in NRW sind über 16.810 Bürgerinnen und  Bürger  jüdischen Glaubens organisiert.

 

2013 09 09 Pressemitteilung Ali Bas MdL Jom Kippur Fest