Der RRX- Auch ein Gewinn für den Kreis Warendorf

Der RRX- Auch ein Gewinn für den Kreis Warendorf

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Am Montag dem 23.01.2017 informierte sich der Landtagsabgeordnete Ali Baş (Bündnis 90/Die Grünen) aus Ahlen auf der Regionalkonferenz Westfalen im LWL-Museum in Münster über den Rhein-Ruhr-Express. Der nordrheinwestfälische Verkehrsminister Michael Groschek (SPD) stellte zusammen mit dem Verbandsvorsteher des Zweckverbands Nahverkehr Westfalen-Lippe, Dr. Ulrich Conradi, den RRX vor. Dabei ging es besonders um die positiven Entwicklungen für Westfalen.

Der Rhein-Ruhr-Express soll den Nahverkehr in Nordrhein-Westfalen besonders für Pendler attraktiver machen. In dem Kernkorridor Dortmund-Essen-Duisburg-Köln ist es das Ziel der Planungen, einen fünfzehnminütigen Takt für die Züge zu schaffen. Im Gebiet Westfalen würden insgesamt 1,8 Millionen Menschen direkt vom RRX profitieren. Die modernen Züge stoßen außerdem weniger aus und bieten noch mehr Sitzplätze. Dadurch sollen die Straßen entlastet werden und die Stauzahlen abnehmen.

Auch für den Kreis Warendorf ergeben sich daraus viele Verbesserungen im Schienen-Nahverkehr.

Im südlichen Teil des Kreises werden die Bahnhöfe in Ahlen, Neubeckum und Oelde modernisiert, so soll vor allem eine einheitliche Bahnsteighöhe von 76cm und damit Barrierefreiheit gewährleistet werden. In Ahlen sind auch Aufzüge dazu vorgesehen. Auch die Anbindung Drensteinfurts zwischen den RRX-Bahnhöfen Münster und Hamm würde verbessert, was Drensteinfurts Bürgermeister Carsten Grawunder erfreut zur Kenntnis nahm.

Das nördliche Kreisgebiet würde erheblichn profitieren, wenn Münster an das RRX-Netz angebunden wird. Hierfür sei vor allem der zweigleisige Ausbau der Strecke Münster-Lünen vorrangig zu leisten. „Damit ist der RRX ist ein Gewinn für den Kreis Warendorf, das Bahnfahren wird attraktiver, die Mobilität der Bürger wird erhöht, der Klimaschutz wird gestärkt“, so der Ahlener Ali Bas.

Close