Ali_Bas_Pressefoto_klein

Zum Opferfest vom 15. bis 18. Oktober 2013 wünscht der Landtagsabgeordnete Ali Baş, Sprecher für interreligiösen Dialog für die Grüne Fraktion im Landtag NRW, friedliche Feiertage und weist als Mitglied des Ausschusses für Schule und Weiterbildung auf eine besondere Regelung für Schülerinnen und Schüler islamischen Glaubens hin.

„Schülerinnen und Schüler islamischen Glaubens können sich bundesweit vom Unterricht befreien lassen. In NRW sind Lehrerinnen und Lehrer deshalb angewiesen, an beiden Festen keine Klassen- oder Kursarbeiten oder sonstige Leistungsnachweise zu terminieren“, so der Abgeordnete. „Die Regelung ermöglicht muslimischen Schülerinnen und Schülern, diese wichtigen Festtage unbeschwert zu begehen.“ Die Befreiung kann durch schriftliche Meldung der Eltern bzw. im Fall der Volljährigkeit durch Eigenmeldung erfolgen.

Das Opferfest gehört zu den bedeutendsten Festen im islamischen Jahreskreis. Als eines der wichtigsten Feste erinnert es an die Opferbereitschaft Abrahams und seines Sohnes Ismael.

2013 10 11 PM Ali Bas MdL opferfest