Am Mittwoch, den 18.12.2013 wird eine gemeinsamer Gesetzentwurf der Fraktionen von SPD und GRÜNEN im Landtag NRW eingebracht, mit dem die Zulage für freiwillige erhöhte wöchentliche Regelarbeitszeit im feuerwehrtechnischen Dienst (Opt-Out Zulage) in NRW erhöht werden soll. Dazu erklärt der grüne Landtagsabgeordnete Ali Baş für den Kreis Warendorf:

„Mit dem Gesetzentwurf wird die Opt-Out-Zulage von bis zu 20 Euro auf bis zu 30 Euro erhöht. Da die Zulage seit ihrer Einführung 2007 nicht mehr erhöht wurde, ist eine Anpassung dringend erforderlich. Damit wird auch die engagierte Arbeit unserer Feuerwehrfrauen und -männer im Kreis Warendorf  ausdrücklich anerkannt.

Wir werden in der kommenden Plenarwoche die Möglichkeit der Zahlung einer Zulage für die freiwillige Mehrarbeit von Feuerwehrleuten (Opt-Out) verlängern. Diese Regelung ist notwendig, um den Kommunen weitere drei Jahre Zeit zu geben, die EU-Regelung zur Reduzierung der Arbeitszeit von 54 auf 48 Stunden umzusetzen. Die Übergangsfrist wird zum 31.12.2016 endgültig auslaufen. Bis dahin müssen die Kommunen genügend Personal bei den Feuerwehren ausbilden und einstellen.“